Gebackene Kürbisbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene KürbisbällchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Gebackene Kürbisbällchen

Gebackene Kürbisbällchen
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Tomatensauce:
60 g weiße Zwiebel geschält
1 Knoblauchzehe geschält
400 g gelbe Tomaten gehäutet
100 g rote Tomaten gehäutet
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 kleine Peperoni ohne Samen
Salz
Zucker
Für die Bällchen:
1 kg Kürbis
Salz
Pfeffer
Milch
120 g Semmelbrösel
50 g Mehl
2 Eier
Öl zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken. Tomaten von Stielansatz und Samen befreien, dann die gelben Tomaten klein würfeln. Zwiebel- und Knoblauchwürfel im erhitzten Öl anschwitzen und die Tomatenwürfel zufügen. Die Peperoncini in dünne Ringe schneiden. Zusammen mit Salz und Zucker unter die Tomaten mischen und das Ganze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Die roten Tomaten würfeln und in den letzten 2 Minuten unter die Sauce mischen.

2

Aus dem Kürbis mit einem Kugelausstecher ( Durchmesser 2 cm) etwa 400 g Kugeln ausstechen. In gesalzener und gepfefferter Milch etwa 5 Minuten köcheln.

3

Semmelbrösel und Mehl getrennt auf je einen Teller schütten. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Kugeln erst in Mehl, dann in Ei und schließlich in den Bröseln wenden. Bei 160 °C 4 bis 5 Minuten ausbacken.