Gebackene Meeräsche mit Stachelbeeren und Kartoffelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Meeräsche mit Stachelbeeren und KartoffelsalatDurchschnittliche Bewertung: 31520

Gebackene Meeräsche mit Stachelbeeren und Kartoffelsalat

Gebackene Meeräsche mit Stachelbeeren und Kartoffelsalat
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g neue Kartoffeln
150 g Erbsen
2 EL Joghurt (0,1 % Fett)
2 EL Dijonsenf
4 EL gehackter Dill
2 EL Kapern
80020 Gläser Butter
150 g rote Stachelbeere
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
800 g Meeräschenfilet ohne Haut
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser 15-18 Minuten weich garen, abgießen, auskühlen lassen, pellen und in grobe Würfel schneiden.

2

Erbsen in wenig Salzwasser 5 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen. Joghurt mit Senf, Dill und Kapern verrühren, salzen und pfeffern, Kartoffeln und Erbsen dazugeben und gut vermischen.

3

Fisch kalt abspülen, trocken tupfen und in Stücke teilen. Butter in einer Pfanne zerlassen, Fisch mit der Hautseite nach unten 2 Minuten braten, wenden, Stachelbeeren zugeben und in 5- 7 Minuten zu Ende garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und gleich mit dem Kartoffelsalat servieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können die Stachelbeeren auch durch Preiselbeeren ersetzen, diese brauchen allerdings etwa 50 Gramm Zucker beim Garen.