Gebackene Rinderrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene RinderrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3152

Gebackene Rinderrouladen

Rezept: Gebackene Rinderrouladen
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Rinderrouladen (á 150 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Senf
4 kleine Gewürzgurken
4 Scheiben roher Schinken in dünnen Scheiben
1 Möhre
¼ Knollensellerie
1 Zwiebel
3 EL Öl
1 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
500 ml Rinderfond
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rouladen waschen, trocken tupfen, nebeneinander legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Seite mit Senf bestreichen. Die Gurken in dünne Scheiben schneiden und jeweils eine Gurke und eine Scheibe Schinken auf die Fleischscheiben legen. Von der Schmalseite her aufrollen und mit Küchengarn fest verschließen. Die Karotte, den Sellerie und die Zwiebel schälen und alles in feine Würfel schneiden. 

2

Das Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen von allen Seiten scharf anbraten. Das gewürfelte Gemüse dazugeben und mitbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitangehen lassen. Den Wein und dem Fond angießen, den Bratansatz lösen und alles bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 1-1 1/2 Stunde schmoren lassen, dabei die Rouladen gelegentlich wenden. 

3

Die Rouladen herausnehmen und warm stellen. Die Sauce nach Belieben passieren, etwas einkochen lassen und gegebenenfalls mit etwas in kaltem Wasser eingerührtem Mehl abbinden. Sofort servieren.