Gebackene Rotaugen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene RotaugenDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Gebackene Rotaugen

Gebackene Rotaugen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 kleine gefrorene Fisch (Rotaugen; Plötzen)
2 EL Zitronensaft
1 ½ TL Salz
4 EL Mehl
2 EL Öl
2 EL Butter
1 Zitrone
4 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gefrorenen Rotaugen mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem Salz würzen. Die Fische anschließend in dem Mehl wenden. Das öl in einer genügend großen Pfanne gut heiß werden lassen und die Fische darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten.

2

Zuletzt die Butter in die Pfanne geben, schmelzen lassen und die Fische darin wenden. Die Rotaugen auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit dem Bratfett beträufeln, mit Zitronenspalten garnieren und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Zu Rotaugen schmecken Salzkartoffeln und ein frischer Salat besonders gut.