Gebackene Teigtaschen mit Ricottafüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Teigtaschen mit RicottafüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Gebackene Teigtaschen mit Ricottafüllung

Gebackene Teigtaschen mit Ricottafüllung
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
250 g Ricotta
8 EL neutrales Öl
6 EL Milch
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Für die Füllung
250 g Ricotta
50 g fein geriebene Zartbitterschokolade
50 g Zucker
1 Ei
2 EL Dickmilch
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig den Ricotta mit Öl, Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Ricottamasse rühren. Den Teig zuletzt kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise von 10 cm ⌀ ausstechen.
2
Für die Füllung Ricotta mit Schokolade, Vanillezucker, Zucker, Ei und der Dickmilch zu einer Creme verrühren. Die Ricottacreme jeweils in die Mitte der Teigscheiben geben.
3
Die Teigkreise zu Halbkreisen zusammenklappen und die Ränder
4
gut zusammendrücken. Die Quarktaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 20 Min. goldbraun backen, dann herausnehmen und auf Kuchengitter abkühlen lassen.
5
Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Schlagwörter