Gebackene Wurströllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene WurströllchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Gebackene Wurströllchen

Gebackene Wurströllchen
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Wurstmasse
200 g gepökelte Wurst
2 TL Sonnenblumenöl zum Braten
½ kleine Zwiebel geschält und gehackt
70 g Mehl
125 ml Milch
20 g Butter
1 großes Eigelb
1 kleines Ei bei Bedarf
1 TL Backpulver
Panade
30 g Mehl
1 großes Ei leicht verquirlt
100 g Semmelbrösel
170 ml Sonnenblumenöl zum Ausbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Würste enthäuten und in kleine Stücke schneiden. Im Mixer oder in der Küchenmaschine grob zerkleinern.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin braten, bis sie hell golden ist. Beiseitestellen.

 

2

Milch mit Butter und 1 Prise Salz in einem Edelstahltopf langsam zum Kochen bringen.

Kurz bevor die Mischung den Siedepunkt erreicht, den Topf vom Herd nehmen und das Mehl mit einem Holzlöffel sofort unterschlagen.

Die Mischung so lange schlagen, bis sie cremig wird und sich gut vom Topfrand löst.

Den Topf bei schwächster Hitze wieder auf den Herd setzen und die Mischung weitere 30 Sekunden kräftig schlagen. BeiseitesteIlen und leicht abkühlen lassen.

Eigelb, gebratene Zwiebel, Backpulver und Wurstmasse unterrühren. Ist die Mischung zu dick, noch 1 kleines Ei hinzufügen.

Die entstandene Masse sollte die Konsistenz von weichem Teig haben. Mit den Händen zu 7 Zentimeter langen und 2,5 Zentimeter breiten Würsten formen.

3

Für die Panade Mehl, verquirltes Ei und Semmelbrösel jeweils auf einen tiefen Teller geben.

Nun die Würste nacheinander zuerst im Mehl, dann im Ei und schließlich in den Semmelbröseln wenden.

4

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne mit schwerem Boden erhitzen und die Wurströllchen darin bei mittlerer bis starker Hitze ausbacken, bis sie rundum goldgelb sind.

Mit einer Küchenzange vorsichtig herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.