Gebackener Fisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackener FischDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Gebackener Fisch

Gebackener Fisch
1067
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
600 g Fischfilet (z.B. Seelachs oder Kabeljau)
Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Teig:
100 g Weizenmehl
1 Ei
125 ml Milch
1 EL Speiseöl oder zerlassene Butter
1 kg Ausbackfett
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fischfilet unter kaltem, fließenden Wasser sorgfältig waschen, vorsichtig mit etwas Küchenpapier trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und portionsweise in Stücke teilen.

2

Für den Teig Mehl durch ein Sieb in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Ei mit Salz und Milch in eine Schüssel geben und gut vermischen, etwas davon in die Mulde geben, von der Mitte aus Eiermilch und Mehl vermischen, langsam die übrige Eiermilch, Speiseöl oder Butter hinzufügen und darauf achten, dass keine Klumpen entstehen.

3

Filetstücke mit einer Gabel in den Teig tauchen, etwa 10 Minuten schwimmend in siedendem Ausbackfett braun und knusprig backen und auf etwas Küchenpapier gut abtropfen lassen. Heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die richtige Fritiertemperatur ist sehr wichtig: Wenn das Fett zu heiß ist, verbrennt das Fritiergut von außen und ist innen noch roh. Ist es nicht heiß genug, saugt sich das Gargut mit Fett voll.