Gebackener Fisch mit Parmesan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackener Fisch mit ParmesanDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Gebackener Fisch mit Parmesan

und Reis

Gebackener Fisch mit Parmesan
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
500 g filetierter weißer Fisch (etwa Kabeljau, Schellfisch oder Forelle) in große Stücke geschnitten
1 große Zwiebel geschält und sehr fein gehackt
1 Knoblauchzehe geschält und zerdrückt
100 g Tomatenmark
200 ml Sahne
½ TL Pfefferkörner
1 TL Paprikapulver
1 großes Eigelb
Gewürze nach Belieben: z.B. Estragon, Thymian, Petersilie
40 g kalte Butter in Flöckchen
30 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. In einer Schüssel den Fisch und die übrigen Zutaten (mit Ausnahme von Butter und Parmesan) sachte vermischen.

2

Eine Auflaufform großzügig mit Butter einfetten und die Fischmischung darin verteilen. Mit dem frisch geriebenen Parmesan bestreuen und die Butterfläckchen darauf verteilen (darauf achten, dass die Butter wirklich kalt ist).

3

Im heißen Ofen 20- 25 Minuten goldgelb backen. Den Fisch mit gekochtem Reis servieren.