Gebackener Hackbraten mit Speck und Wirsing Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackener Hackbraten mit Speck und WirsingDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Gebackener Hackbraten mit Speck und Wirsing

Rezept: Gebackener Hackbraten mit Speck und Wirsing
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Brötchen vom Vortag
1 Schalotte
1 EL Butter
2 Eier
1 TL Majoran getrocknet
800 g gemischtes Hackfleisch
Semmelbrösel nach Bedarf
Kümmel gemahlen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Wirsingblätter
150 g Speck in Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Hackbraten das Brötchen in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Die Schalotte schälen, fein hacken und in heißer Butter glasig anschwitzen. Mit Eiern, ausgedrücktem Brötchen und Majoran unter das Hackfleisch mengen. So viele Semmelbrösel zugeben, bis ein formbarer Teig entsteht. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.
2
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Die Wirsingblätter waschen, harte Blattrippen herausschneiden und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Abschrecken und trocken tupfen.
4
Dann eine Terrinenform mit den leicht überlappenden Speckscheiben auslege, so dass sie über die Form zum späteren Bedecken hängen. Mit den Wirsingblättern ebenfalls überhängend auslegen. Aus dem Fleischteig eine Rolle in Backformgröße formen und auf den Wirsing legen. Mit dem Wirsing und dem Speck einhüllen und im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen.