Gebackener Kabeljau Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Gebackener KabeljauDurchschnittliche Bewertung: 41531

Gebackener Kabeljau

auf orientalischem Kartoffel-Zitronen-Salat

Gebackener Kabeljau
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat:
1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
Salz
ganzer Kümmel
1 kleine Zwiebel
400 ml Hühnerbrühe
eingelegle Salzzitrone
3 eingelegte Sardellenfilets
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
1 EL Dijonsenf
mildes Chilipulver
Zucker
3 EL braune Butter
2 TL kleine eingelegte Kapern
2 EL Dill (frisch geschnitten)
2 EL Petersilie (frisch geschnitten)
Für den Ras-el-Hanout-Dip:
2 TL Ras el-Hanout
2 EL heiße Gemüsebrühe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL mildes Olivenöl
200 g griechischer Joghurt
Salz
Zucker
Für den Kabeljau:
2 Eier
2 EL Sahne (angeschlagen)
1 Knoblauchzehe
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 TL Ras el-Hanout
500 g Kabeljaufilet (ohne Haut und Gräten)
Salz
50 g doppelgriffiges Mehl
80 g Weißbrotbrösel
Öl zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Kartoffel-Zitronen-Salat die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser mit dem Kümmel weich garen. Abgießen, ausdampfen lassen, möglichst heiß pellen und in 4 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in eine Schüssel geben.

2

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne 100 ml Brühe erhitzen und die Zwiebel darin bei milder Hitze dünsten,
bis die ganze Flüssigkeit verkocht ist. Das Innere der Salzzitrone entfernen und die Schale in kleine Würfel schneiden, die Sardellen abtropfen lassen und klein hacken.

3

Für das Dressing die restliche Brühe erhitzen, mit Essig und Senfverrühren und mit Salz sowie je 1 Prise Chilipulver und Zucker würzen. 1 Handvoll Kartoffelscheiben hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Das Dressing nach und nach unter die Kartoffelscheiben mischen, bis die Flüssigkeit vollständig gebunden ist.

4

Braune Butter, Zwiebel, Salzzitronenwürfel, Sardellen, Kapern, Dill und Petersilie unter den Kartoffelsalat mischen. Für den Ras-el-Hanout-Dip das Ras-el-Hanout mit der Brühe verrühren. Mit dem Olivenöl unter den Joghurt mixen und mit Salz und 1 Prise Zucker würzen.

5

Für den Kabeljau die Eier in einem tiefen Teller mit der Sahne verquirlen. Den Knoblauch schälen und hineinreiben, die Zitronenschale und
das Ras-el-Hanout hinzufügen. Das FischfIlet waschen, trocken tupfen und schräg in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz würzen. Mehl und Brösel jeweils in einen tiefen Teller geben. Filetstücke zuerst in Mehl wenden, durch die Eier ziehen und zuletzt mit den Bröseln panieren.

6

In einer tiefen Pfanne bei mittlerer Temperatur fingerbreit Öl erhitzen, die panierten Kabeljaustücke darin auf bei den Seiten insgesamt 5 bis
6 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.

7

Den Kartoffel-Zitronen-Salat auf vorgewärmte Teller verteilen und je 1 Stück gebackenen Kabeljau daraufsetzen. Den Ras-el-Hanout-Dip darum herumträufeln.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich war von dem Resultat wirklich begeistert. Alles sehr sehr lecker. Meiner Frau hat es genauso geschmeckt. Werde allerdings das nächste Mal etwas sparsamer mit der Salzzitrone sein. Wird ganz sicher wieder auf unsern Tisch kommen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.