Gebackener Kräuter-Fisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackener Kräuter-FischDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Gebackener Kräuter-Fisch

Im Kamin gegart

Rezept: Gebackener Kräuter-Fisch
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Stück kleine Meer- Forelle von 400-500 g
Salz
Zitronenscheibe
1 TL Fenchelsaat
Zwiebel in Scheiben geschnitten
frische Kräuter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch mit Salz einreiben und zusammen mit den anderen Zutaten in Alufolie einpacken.

Das Päckchen an den Rand des Feuers in der Nähe der Glut in den Kamin legen (dabei ist darauf zu achten, dass nach Möglichkeit etwas Asche zwischen dem Fisch und dem Feuer ist).

 

2

Den Fisch in etwa 15 Minuten garen. Das Päckchen dabei mehrmals wenden.

Anschließend herausnehmen und mit einer Gabel einstechen: Ist die Gabel beim Herausziehen heiß, ist der Fisch fertig.

Zusätzlicher Tipp

Wer einen offenen Kamin hat, kann ihn auch zum Kochen nutzen, hier gart der Fisch in Alufolie neben der Glut. Eine präzise Zeitangabe ist hierbei schwierig.

Die hier beschriebene Technik eignet sich auch für andere Fischarten oder Teilstücke.

Zum Würzen eignen sich Fenchelsamen, Zitrone und etwas Zwiebel. Dazu kommen frische Kräuter nach eigener Wahl, sie sollen den Fisch vor allzu großer Hitze schützen.