Gebackener Seeteufel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackener SeeteufelDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Gebackener Seeteufel

Gebackener Seeteufel
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g Seeteufelfilet , ohne Haut und Gräten
4 große Knoblauchzehen in feinen Scheiben
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL natives Olivenöl extra
1 Zwiebel in Spalten
1 kleine Aubergine (etwa 300g) gewürfelt
1 rote Paprika in Streifen
1 gelbe Paprika in Streifen
1 große Zucchini in Scheiben
1 EL frisch gehacktes Basilikum zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Seeteufelfilets einritzen und die Knoblauchscheiben von 2 Zehen in die Schlitze stecken. Dann die Fischfilets auf ein großes Stück Backpapier legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit 1 Esslöffel Öl beträufeln. Das Backpapier über den Fischfilets zusammenfalten, dann die Seiten unter den Fisch schlagen, sodass der Fisch ganz bedeckt ist.

2

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den restlichen Knoblauch und das Gemüse in einen Bräter geben, mit dem restlichen Öl
beträufeln und alles gut mischen.

3

Das Gemüse etwa 20 Minuten im Backofen rösten, dabei gelegentlich rühren. Anschließend das Fischpäckchen auf das Gemüse legen und weitere 15- 20 Minuten backen, bis alles gar ist.

4

Aus dem Ofen nehmen und das Gemüse auf Tellern anrichten. Das Backpapier öffnen, die Fischfilets in große Stücke schneiden und diese auf dem Gemüse an richten. Mit etwas Basilikum garnieren und sofort servieren.