Gebackener Ziegenjoghurt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackener ZiegenjoghurtDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Gebackener Ziegenjoghurt

garniert mit Feigen

Rezept: Gebackener Ziegenjoghurt
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Ziegenjoghurt
Hier kaufen!gemahlenes Lebkuchengewürz
Ahornsirup online bestellen1 TL Ahornsirup
1 Tropfen Vanillearoma
15 g getrocknete Feige sehr fein gehackt
1 Eiweiß
Dekoration
2 frische Feigen in Scheiben geschnitten
Ahornsirup online bestellen1 TL Ahornsirup
frische Minzeblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Joghurt, Lebkuchengewürz, Ahornsirup, Vanillearoma und getrocknete Feigen in einer Schüssel vermengen.

2

Den Backofen auf 140°C vorheizen. In einer sauberen fettfreien Schüssel das Eiweiß verquirlen, bis sich leichte Spitzen bilden. Mit einem Metalllöffel unter die Joghurtmischung heben. Alles entweder in vier Ramequin-Formen oder in eine größere flache Backform einfüllen.

3

Die Ramequin-Formen oder die Backform in einen Bräter setzen und den Bräter bis zur halben Höhe der Formen bzw. Form mit kochendem Wasser auffüllen. Im Ofen 15 Minuten backen, bis die Masse stockt.

4

Aus dem Ofen nehmen. Zum Servieren die Feigenscheiben auf den Joghurtportionen anrichten, mit Ahornsirup beträufeln und mit Minzeblättchen dekorieren.