Gebackenes Hähnchen im Teigmantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackenes Hähnchen im TeigmantelDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Gebackenes Hähnchen im Teigmantel

Gebackenes Hähnchen im Teigmantel
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Mehl
Salz
2 Zwiebeln
3 EL schwarze, entsteinte Oliven
2 Knoblauchzehen
5 Stiele Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Semmelbrösel
1 Hähnchen küchenfertig, ca. 1,2 kg
Mehl zum Ausrollen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teigmantel das Mehl mit 50 g Salz und ca. 1/2 l warmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Oliven abtropfen lassen und ebenfalls klein schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin in 2-3 Minuten glasig dünsten. Die Oliven und den Knoblauch untermischen, kurz mitdünsten und vom Herd ziehen. Mit Pfeffer würzen.

2

Das Paniermehl und jeweils die Hälfte der Thymianblätter zufügen. Das Hähnchen innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Zwiebelfüllung hineinfüllen. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche knapp 1/2 cm dick ausrollen. Das Hähnchen auf den Teig setzen und diesen über dme Hähnchen einschlagen. Rundum gut verschließen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten 1-1 1/2 Stunden backen.