Gebackenes Orangenhähnchen mit Rosmarin und Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackenes Orangenhähnchen mit Rosmarin und KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Gebackenes Orangenhähnchen mit Rosmarin und Kartoffeln

Gebackenes Orangenhähnchen mit Rosmarin und Kartoffeln
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen ca. 1 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver
½ TL Currypulver
Kreuzkümmel online bestellen½ TL Kreuzkümmel
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 unbehandelte Orange
1 Lorbeerblatt
2 Zweige Rosmarin
750 g fest kochende Kartoffeln
250 ml Gemüse- oder Geflügelbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 220 °C vorheizen. Hähnchen waschen, trocken tupfen und in 8 Teile teilen, dabei das Brustbein und Rückgrat entfernen. Hähnchenteile mit Salz, Pfeffer, Curry und Cumin würzen. Orange heiß waschen, trocken reiben, halbieren und mitsamt der Schale in Scheiben oder Stücke schneiden. Ein tiefes Backblech mit der Hälfte des Öls bestreichen, die Hähnchenteile darauf verteilen und 20 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.

2

Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Zweige in mehrere Stücke teilen. Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben schneiden, trocken reiben, salzen und pfeffern. Hähnchenteile wenden und die Kartoffeln und den Rosmarin mit auf das Backblech geben. Alles zusammen weitere 20 Minuten garen, dabei gelegentlich wenden. Die Brühe angießen und alles zusammen weitere 10 Minuten garen. Dazu passt Weißbrot