Gebackenes Osterei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackenes OstereiDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Gebackenes Osterei

Gebackenes Osterei
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück (ca.)
5 Eier
300 g Zucker
125 g Mehl
200 g weiße Schokolade
300 ml Schlagsahne
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
1 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180° C vorheizen. Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, dabei 180 g Zucker einrieseln lassen, den Eischnee kalt stellen. Das Eigelb mit 120 g Zucker im heißen Wasserbad in ca. 3 Minuten luftig cremig aufschlagen. Erst das Mehl und zwei Drittel des Eischnees unterheben, dann den restlichen Eischnee unterheben. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, eiförmige Plätzchen (ca. 6 cm lang) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Im Ofen auf der mittleren Schiene in 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.

2

Für die Creme die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Sahne steif schlagen. Die leicht abgekühlte Schokolade unter die Sahne heben, dann kalt stellen. Das

3

Eiergebäck abkühlen lassen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Die Hälfte der Eierplätzchen auf der glatten Seite mit der Schokoladencreme bespritzen. Die restlichen dagegensetzen, kalt stellen.

4

2 EL Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Zuckerblüten mit dem Puderzuckerguss auf das Osterei-Gebäck setzen. Das Gebäck mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.