Gebeizter Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebeizter LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Gebeizter Lachs

Gebeizter Lachs
2 d.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Zum Beizen
2 Bund Dill
1 Bund Petersilie
2 TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL abgeriebene Orangenschale
Hier kaufen!2 TL geriebener Ingwer
2 EL weiße Pfefferkörner
2 EL braune Senfkörner
150 g grobes Meersalz
1 TL zerdrückte Wacholderbeere
100 g Zucker
½ frische Lachsseite mit Haut (ca. 600 g)
1 EL Sonnenblumenöl
Für die Senfsauce
50 g Senf mittelscharf
1 EL Senf süß
4 EL Öl
2 EL Dill fein gehackt
2 EL Salat-Mayonnaise
2 EL Orangensaft
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zusammen mit den Gewürzen gründlich vermischen.
2
Die Hälfte der Beizmischung auf dem Boden einer flachen, passenden Form geben. Lachs mit der Hautseite nach unten auflegen und mit der restlichen Mischung bedecken. Mit Folie abdecken und für 1 - 2 Tage in den Kühlschrank stellen. Zwischendurch die Lachsseite gelegentlich wenden.
3
Den Lachs aus der Beize nehmen und unter fließend, kaltem Wasser einige Minuten spülen. Mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Sonnenblumenöl bestreichen.
4
Für die Sauce Senf, süßen Senf, Öl, Dill und Salat-Mayonnaise miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, gegebenenfalls etwas Orangensaft zufügen.
5
Lachs in dünne Scheiben schneiden, auf Teller anrichten (Mit Zitronenscheiben und Dill) und mit der Sauce servieren. Dazu Brotchips reichen.