Gebeiztes Rebhuhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebeiztes RebhuhnDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Gebeiztes Rebhuhn

Rezept: Gebeiztes Rebhuhn
30 min.
Zubereitung
2 d. 2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die küchenfertig vorbereiteten Rebhühner in Olivenöl auf allen Seiten gut anbraten, dann in eine genügend große Schüssel oder einen Bräter legen. (Nach Belieben die Vögel längs halbieren.)

2

Die Zwiebeln und die Paprikaschote in Streifen schneiden und über das Fleisch geben. Die geschälten Knoblauchzehen, das Selleriekraut, den Lorbeer, die Pfeffer- und die Pimentkörner sowie den Wein und den Essig darübergeben. Den Bratenfond mit der Brühe aufkochen und ebenfalls zu den Rebhühnern gießen.

3

Mit Salz, Cayennepfeffer und dem Thymian würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze oder im Ofen etwa 1-2 Std. langsam schmoren.

Nach dem Erkalten 1 - 2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

4

ln der Beize, am besten in einer irdenen Schüssel, auf den Tisch bringen. Nach Belieben mit dünngeschnittenen Zitronenscheiben garnieren und mit der Petersilie bestreuen. Die Beize wird nicht mitgegessen.

Zusätzlicher Tipp

in Katalonien werden für diese Zubereitungsart ältere Rebhühner verwendet, die sich nicht gut zum Braten eignen.