Gebratene asiatische Nudeln mit Rindfleischstreifen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Gebratene asiatische Nudeln mit RindfleischstreifenDurchschnittliche Bewertung: 3.81539

Gebratene asiatische Nudeln mit Rindfleischstreifen

Gebratene asiatische Nudeln mit Rindfleischstreifen
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Reisnudeln hier kaufen!250 g getrocknete Reisnudeln
2 EL Öl
3 Knoblauchzehen gehackt
2 TL rote Chilischote gehackt
400 g Rindfleisch zum Kurzbraten, in dünne Streifen geschnitten
60 g chinesischer Schnittlauch gehackt
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen2 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft
2 TL brauner Zucker
40 g Sojasprossen
40 g Erbsen (TK)
40 g Sojabohne (Dose)
zum Servieren
Frühlingszwiebelgrün schräg in Ringe geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Nudeln 10 Minuten in warmem Wasser einweichen lassen, dann abtropfen lassen und beiseite stellen.

2

Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Chilis und Rindfleisch zugeben, ca. 4 Minuten unter Rühren braten, die abgetropften Nudeln zugeben; zudecken und 1 weitere Minute braten.

3

Fischsauce, Limettensaft und Zucker in den Wok gehen, gut durchrühren, bis alles gleichmäßig erhitzt ist. Sojabohnensprossen, Erbsen und Sojabohnen zugeben, gar schmoren lassen, abschmecken und mit Frühlingszwiebelgrün garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: nein

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Mein schönes Rumpsteak wurde durch dieses Rezept total ruiniert. Was für ein langweiliges Rezept. Geschmack gleich null. Musste mit Sojasauce würzen, damit es überhaupt nach etwas schmeckt. Leider nein.