Gebratene Ente Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene EnteDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Gebratene Ente

mit Ananas und Morcheln

Rezept: Gebratene Ente
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
10 Morcheln
2 Entenbrüste etwa 500g
Salz
Zucker
Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln
Jetzt bei Amazon kaufen!2 Stangen Zitronengras
1 daumendickes Stück Ingwerwurzel
daumendickes Stück Galgantwurzel
2 Knoblauchzehen
1 Peperoni oder halber Teel. SambaI Oelek
3 frische Zitronenblätter
5 EL Pflanzenöl
Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Karpfen vom Verkäufer ausnehmen, eventuell auch den Fischkopf entfernen lassen.

Den Fisch mit Essigwasser und Salz säubern und abtrocknen. Dann auf beiden Seiten das Fleisch mit dem Messer kreuz und quer leicht einschneiden. Mit Salz, dem Zucker und Pfeffer innen und außen einreiben; dann 10 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen, von den Wurzeln befreien und in kleine Stücke schneiden. Das Zitronengras waschen, mit dem Hammer zerquetschen und kleinschneiden. Dann die Ingwerwurzel, die Galgantwurzel und die Knoblauchzehen schälen und kleinhacken. Die Peperonie waschen, entkernen und kleinhacken. Auch die Zitronenblätter waschen und in dünne Streifen schneiden.

2

Den Wok erhitzen und das Öl darin heiß werden lassen. Den Karpfen hineingeben und zunächst die eine Seite bei starker Hitze 3 Minuten braten; dann die Hitze kleiner stellen. Nun den Wok zudecken und den Fisch bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen lassen. Anschließend den Deckel danach aufmachen, den Fisch umdrehen und bei starker Hitze auf der anderen Seite goldbraun braten.

3

Den gebratenen Fisch aus dem Wok nehmen, auf einen vorgewärmten Teller legen und im Backofen bei 50°C warm halten.

4

Das Öl aus dem Wok bis auf 2 Eßlöffel abgießen und die Hitze erhöhen. Die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch, das Zitronengras und die Galgant- und Ingwerwurzel im heißen Öl goldbraun braten. Den Wok vom Herd nehmen.

5

Die Kräuter auf bei den Seiten des Fisches gut verteilen, die gehackte Peperonie und die Zitronenblätter darüberstreuen. Die Korianderblätter waschen, trockenschwenken und den Fisch damit verzieren. Heiß als Hauptgericht servieren.

Zusätzlicher Tipp

Für dieses Gericht benötigen Sie einen Bambuseinsatz.

Das paßt dazu: Reis und gemischter Salat