Gebratene Ente mit Südfrüchten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Ente mit SüdfrüchtenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Gebratene Ente mit Südfrüchten

Gebratene Ente mit Südfrüchten
45 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Ente küchenfertig, ca. 3 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Füllung
Jetzt bei Amazon kaufen!2 Stängel Zitronengras
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
1 Mango
2 EL Öl
Hier kaufen!1 TL frisch geriebener Ingwer
100 g frische Weizenbrotbrösel
1 Ei
2 EL Zitronensaft
2 Zweige Minze
1 Zweig Basilikum
1 Zweig Beifuß
1 unbehandelte Zitrone in Spalten geschnitten
2 EL Butterschmalz für den Bräter
Für die Garnitur
1 unbehandelte Orange in Scheiben geschnitten
250 g Ananasscheibe Dose
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Ente waschen, trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern. Das Zitronengras putzen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Chili waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und ebenfalls fein hacken. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch von Kern herunterschneiden und in kleine Würfelchen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Ingwer sowie das Zitronengras darin 2 Minuten braten.

2

Die Zwiebel, den Knoblauch und die Chili zugeben und weitere 4 Minuten dünsten, bis die Zwiebel weich ist. Vom Herd ziehen und mit den anderen Zutaten für die Füllung mischen. Salzen und pfeffern. Die Füllung nur in die Halsaushöhlung stopfen mit etwas Haut abdecken und zunähen. Die übrige Füllung kann zu Bällchen geformt werden und für 20 Minuten mit der Ente mitgebraten werden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und mit den Zitronenspalten in die Bauchhöhle der Ente stecken. Die Ente mit der Brustseite nach unten in einen passenden, gefetteten Bräter setzen, mit etwas Wasser begießen und im Ofen ca. 45 Minuten braten.

3

Dann wenden und weitere 45-60 Minuten braten. Dabei immer wieder mit der Flüssigkeit übergießen. Zur Garprobe die Ente mit einer Nadel an der dicksten Stelle einstechen - wenn klarer Saft austritt, ist die Ente fertig. Die fertige Ente herausnehmen, auf eine Platte setzen. Mit Alufolie bedecken und ca. 15 Minuten ruhen lassen. Zum Servieren nach Belieben mit Orangenscheiben und Ananasstücken sowie frischen Kräutern anrichten.