Gebratene Entenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene EntenbrustDurchschnittliche Bewertung: 31520

Gebratene Entenbrust

auf Sahnelinsen

Gebratene Entenbrust
560
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
150 g kleine schwarze Linsen (z.B. Beluga)
1 Möhre
1 Stangensellerie
1 Schalotte
2 Entenbrustfilets (je ca. 350 g)
Salz
Pfeffer
1 EL Butter
350 ml Gemüsefond
1 Handvoll frischer Spinat
125 g Sahne
1 EL stückige Tomaten
2 ½ TL milder Weinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Linsen verlesen, in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Gemüse putzen und waschen, Schalotte schälen und alles möglichst klein würfeln. Entenbrustfilets kurz kalt waschen und gut trockentupfen. Die Haut mit einem Messer rautenförmig einschneiden. Filets rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.

 
 
 
2

In einem breiten Topf die Butter erhitzen. Gemüse und Schalotte darin bei mittlerer Hitze andünsten. Dann die Linsen einrühren und 1 Minute mitdünsten, dann mit 300 ml Fond ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten garen, bis die Linsen weich sind, aber nicht zerfallen. Während des Garens ab und zu nachsehen, ob noch genügend Flüssigkeit im Topf ist, gegebenenfalls etwas Fond nachgießen.

 
 
3

Nun den Backofen auf 80°C vorheizen. Eine beschichtete Pfanne stark erhitzen. Dann die Entenbrustfilets darin in insgesamt 18 Minuten goldbraun und knusprig braten. Auf einen Teller legen und für 5 Minuten in den Backofen stellen.

 
4

Während die Filets braten, Spinatblätter waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Anschließend mit Sahne und Tomaten unter die Linsen rühren und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

5

Nun die Brustfilets in dünne Scheiben schneiden. Den Fleischsaft vom Teller in die Sahnelinsen rühren, dann eventuell nachwürzen. Linsen auf Tellern anrichten und die Fleischscheiben darauflegen.