Gebratene Fischfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene FischfiletsDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Gebratene Fischfilets

mit warmem Mais-Salat

Gebratene Fischfilets
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
2 Fischfilets (z. B. Kabeljau, Lachs oder Seelachs a ca. 200 g oder TK-Ware)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Paprikapulver edelsüß
Koriander jetzt bei Amazon kaufengemahlener Koriander
Jetzt bei Amazon kaufen!1 TL Sojasauce
1 Dose Maiskörner (285 g Abtropfgewicht)
2 Frühlingszwiebeln
1 rote Paprikaschote
1 kleine Möhre
1 EL Limetten- oder Zitronensaft
1 TL Honig
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den TK- Fisch eventuell auftauen. 2 EL Olivenöl mit dem Paprikapulver, dem Koriander und der Sojasauce verrühren. Die Fischfilets darin marinieren und bis zur Verwendung kühl stellen.

2

Die Maiskörner abtropfen tassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den grünen und weißen Teil in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und fein würfeln. Die Möhre schälen und in dünne Scheiben hobeln.

3

Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebelringe hinzugeben und ca. 1 Minute braten. Den Mais, die Paprikawürfel und die Möhrenscheiben 3-4 Minuten mitbraten.

4

Den Limettensaft, den Honig und 0,5 TL Salz in eine Schüssel geben. Die Maismischung aus der Pfanne hinzugeben und alles gründlich durchmischen. Den Mais-Salat zugedeckt bis zum Servieren durchziehen lassen.

5

Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Fischfilets aus der Marinade nehmen und in der heißen Pfanne bei mittlerer Hitze je nach Filetgröße 2-4 Minuten von jeder Seite braten. Mit dem Mais-Salat servieren.