Gebratene Fischfrikadellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene FischfrikadellenDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Gebratene Fischfrikadellen

Rezept: Gebratene Fischfrikadellen
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Lachsfilet (ohne Haut)
1 Schalotte
1 EL Dill gehackt
2 TL Zitronensaft
2 EL Quark
1 Eigelb
3 EL Semmelbrösel
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
4 EL grob gehackte Pinienkerne (oder geschälte Haselnüsse)
4 EL Öl
Basilikumblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Noch vorhandene Gräten vom Fisch mit einer Pinzette herausziehen, dann den Lachs in Stücke schneiden und durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen. Schalotte schälen und fein würfeln. Lachs mit Schalotten, Dill, Zitronensaft, Quark, Eigelb und 1 EL Paniermehl gründlich vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Aus der Lachsmasse kleine Frikadellen formen. Die übrigen Semmelbrösel mit den Pinienkernen mischen und die Frikadellen darin wenden. Panade gut abdrücken. Bei mittlerer Hitze in heißem Öl in einer Pfanne je Seite ca. 5 Min. goldbraun braten und mit Basilikum garniert servieren.