Gebratene Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 4.41517

Gebratene Garnelen

in orientalischer Gewürzbutter mit Zimt-Linguine

Gebratene Garnelen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Garnelen:
20 Riesengarnelen
3 EL zerlassene braune Butter
Hier kaufen!Zimtrinde
Jetzt hier kaufen!ausgekratzte Vanilleschoten
Kardamomkapseln online bestellen10 angedrückte grüne Kardamomkapseln
2 Knoblauchzehen (in Scheiben)
Hier kaufen!4 Scheiben Ingwer
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
mildes Chilisalz
Für die Nudeln:
400 g Linguine
Salz
Hier kaufen!4 Scheiben Ingwer
1 getrocknete rote Chilischote
125 ml Hühnerbrühe
2 Knoblauchzehen (in Scheiben)
Hier kaufen!Zimtrinde
milde Chiliflocken
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL mildes Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Garnelen schälen, am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen.

Die Garnelen waschen, trocken tupfen und längs halbieren.

2

In einer Pfanne 1 bis 2 TL braune Butter erhitzen.

Die Garnelen darin auf der Schalenseite bei mittlerer Hitze 1 bis 2 Minuten anbraten, bis sie sich aufdrehen.

Die Garnelen wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und die Garnelen in der Resthitze noch 1 Minute gar ziehen lassen.

3

Die übrige braune Butter darüberträufeln.

Den Zimt, die Vanilleschote, den Kardamom, den Knoblauch, Ingwer, die Zitronen- sowie die Orangenschale dazugeben und mit Chilisalz würzen.

Alles gut durchmischen.

4

Für die Nudeln:

Die Linguine in reichlich kochendem Salzwasser mit 2 Scheiben Ingwer und der Chilischote sehr bissfest garen, dabei gelegentlich umrühren.

In ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen.

Die Gewürze wieder entfernen.

5

Die Brühe in einem Topf erhitzen und mit Knoblauch, restlichem Ingwer, Zimt und einer Prise Chiliflocken für 2 Minuten köcheln lassen.

Die abgetropften Nudeln darin erhitzen und zuletzt das Olivenöl hinzufügen.

Mit Pfeffer würzen und Ingwer sowie Zimt entfernen.

6

Die Nudeln auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen, die Garnelen darauf anrichten und mit der Garnelen-Gewürzbutter beträufeln.

Zusätzlicher Tipp

Die Nudeln können auch sehr gut vorgekocht werden.

Dazu sollten sie etwa 4 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben gegart werden. Anschließend werden sie abgegossen, kurz abgetropft, (dabei auf keinen Fall mit Wasser abgebrausen) auf einem Tablett verteilt und mir etwas Olivenöl vermischt.

Sobald sie abgekühlt sind, können sie in einem verschlossenen Behälter mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie werden wie oben beschrieben fertiggestellt. Eventuell benötigt man zum Erhitzen etwas mehr Brühe.