Gebratene Geflügelleber mit Rosenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Geflügelleber mit RosenkohlDurchschnittliche Bewertung: 4.31526

Gebratene Geflügelleber mit Rosenkohl

Gebratene Geflügelleber mit Rosenkohl
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
200 g Rosenkohlblatt
180 g Gänseleber in Scheiben, mundgerecht
1 EL Butter
1 Schalotte fein gehackt
2 Tomaten
1 EL Majoranblatt gehackt
1 EL Petersilie gehackt
2 EL Cognac
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken, häuten, vierteln und Kerne entfernen. In kleine Würfel schneiden.
2
Rosenkohlblätter ca. 1 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen.
3
Gänseleber in nicht zu heißer Butter je Seite ca. 1-2 Min. goldbraun anbraten. Herausnehmen, salzen, pfeffern und ruhen lassen.
4
In derselben Pfanne Schalottenwürfel glasig anschwitzen, Rosenkohlblätter und Tomatenwürfel zugeben und mit Cognac ablöschen. Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Gänseleberstücke darauf setzen und sofort servieren.