Gebratene Hähnchenbrust mit Kaiserschoten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Hähnchenbrust mit KaiserschotenDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Gebratene Hähnchenbrust mit Kaiserschoten

Gebratene Hähnchenbrust mit Kaiserschoten
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Hähnchen
4 Hähnchenbrustfilets à ca. 160 g
Anissamen gibt es hier!½ TL Anissamen
½ TL Pfefferkörner
Salz
2 EL Pflanzenöl
Für das Gemüse
250 g Zuckerschoten
150 g junge, grüne Bohnen
150 g dicke, grüne Bohnenkern (Puffbohnenkerne)
100 g Erbsen
300 g Thai-Spargel
Für die Sauce
4 rote Chilischoten
2 Knoblauchzehen
Hier kaufen!50 ml milder Weißweinessig
50 g Honig
Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Chilischoten waschen, putzen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls fein hacken. Chili und Knoblauch mit dem Essig, Honig und ca. 200 ml Wasser aufkochen lassen und unter gelegentlichem Rühren bei geringer Hitze ca. 30 Minuten dickflüssig einkochen lassen. Zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken.
2
Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und nach Belieben mit Küchengarn in Form binden. Den Anis mit dem Pfeffer grob schroten und damit das Geflügelfleisch bestreuen. Salzen und rundherum bei milder Hitze in heißem Öl 6-8 Minuten braten.
3
Die Zuckerschoten und grünen Bohnen waschen und putzen. Die Puffbohnenkerne und Erbsen waschen und abtropfen lassen. Den Spargel waschen und längs halbieren. Das gesamte Gemüse in einen Dämpfeinsatz legen und über heißem Wasserdampf 3-4 Minuten garen. Auf Tellern verteilen und darauf die in Scheiben geschnittenen (vorher Küchengarn entfernen) Hähnchenbrüste darauf anrichten. Die Sauce darüber träufeln und servieren.