Gebratene Hammelkeule Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene HammelkeuleDurchschnittliche Bewertung: 31514

Gebratene Hammelkeule

Gebratene Hammelkeule
45 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 kg Hammelkeule
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß
gerebelter Rosmarin
Senf
3 Zwiebeln
1 Bund Suppenkraut
2 Tomaten
125 ml saure Sahne
Mehl
1 Paket Kartoffelknödelpulver
Öl
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Hammelkeule waschen, abtrocknen, salzen und pfeffern. Mit Paprika, wenig Rosmarin und Senf einreiben. Fleisch in die Bratenpfanne des vorgeheizten Backofens legen, etwas kochendes Wasser zugießen und 30 Minuten braten lassen.

2

Eine geviertelte Zwiebel, das geputzte, kleingeschnittene Suppenkraut und Tomatenscheiben in die Bratenpfanne geben und durchrösten. Noch etwas kochendes Wasser zugießen und das Fleisch unter häufigem Begießen zwei Stunden braten.

3

Bratensatz durch ein Sieb gießen, eventuell mit etwas kochendem Wasser zu einem halben Liter Flüssigkeit auffüllen. Saure Sahne mit etwas Mehl verquirlen und die Sauce damit binden.

4

Knödelteig zubereiten, acht Knödel daraus formen und in Salzwasser gar ziehen lassen. Die restlichen Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in heißem Öl bräunen.

5

Den Braten auf einer heißen Platte mit den Kartoffelknödeln anrichten. Über die Knödel gebräunte Zwiebelringe geben. Mit Petersilie garnieren. Dazu servieren Sie nebenstehende Salatplatte.

Zusätzlicher Tipp