Gebratene Hochrippe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene HochrippeDurchschnittliche Bewertung: 41520

Gebratene Hochrippe

mit gefüllten Tomaten auf Erbsen

Gebratene Hochrippe
25 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg Hochrippe mit Knochen
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
Salatblatt
1 EL Butter
milder Paprika
1 Löffelspitze Knoblauchsalz
Streuwürze
Sardellenfilet
geriebener Meerrettich
Oliven
8 Tomaten
750 g mehlige Kartoffeln
1 EL Butter
Milch (1,5 % Fett)
1 EL geriebener Käse
1 Packung TK Erbsen
1 TL Butter
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst von der Hochrippe alle Knochen bis auf die Rippenknochen entfernen. Dann das Fleisch zwei- bis dreimal binden, salzen, pfeffern und mit der Fettseite nach oben in eine passende Kasserolle setzen. Schließlich den Braten in dem Backofen bei 175 Grad pro 500 g Gewicht 30 Minuten garen. Braten nicht wenden und nicht begießen.

2

Dann die ausgelösten Knochen und die gewürfelte Zwiebel anbraten, Tomatenmark zugeben, mit Wasser oder Brühe auffüllen, alles langsam kochen lassen und die Brühe zuletzt in die Kasserolle seihen, aus der die Hochrippe herausgenommen wurde. Die Soße kann mit etwas Speisestärke angedickt werden.

3

Zum Servieren den angerichteten Braten tranchieren, vorher jedoch das Garn entfernen. Den Braten am Tisch mit Salatblättern umlegen, die mit Paprikabutter (Butter mit Paprika, Knoblauchsalz und etwas Streuwürze verrührt), Sardellenfilets, Meerrettich und Oliven garniert werden. Als Beilage reicht man die abgezogenen, entkernten Tomaten, die mit Kartoffelpüree gefüllt, mit Käse bestreut und in der Röhre 15 Minuten überbacken wurden. Tomaten auf die mit Zucker und Salz abgeschmeckten und mit Fett verfeinerten Erbsen setzen.