Gebratene Hühnerbrüstchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene HühnerbrüstchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Gebratene Hühnerbrüstchen

mit Hoisin-Sauce

Gebratene Hühnerbrüstchen
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 ganze Hühnerbrüste , jede etwa 375g schwer
1 EL Stärkemehl
1 EL Reiswein oder heller, trockener Sherry
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
Erdnussöl bei Amazon kaufenErdnussöl oder geschmackloses Pflanzenöl
1 mittelgroße grüne Paprikaschote
6 Wasserkastanien
125 g frische Champignons
Salz
2 EL Hoisin-Sauce
geröstete Cashew oder Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hühnerbrüste eine nach der anderen entbeinen, häuten und in Scheiben schneiden. Das geschieht auf die folgende Weise: Eine ganze Hühnerbrust auf einem Küchenbrett auf die Seite legen. Mit einer Hand festhalten und mit Küchenbeil oder scharfem Messer der Länge nach durch die Haut am geschweiften Brusthein entlang schneiden. Das Fleisch auf einer Seite des Brustknochens sorgfältig lösen. Dann fasst man das Fleisch mit einer Hand und zieht es vom Knochen und der Haut ab - wenn nötig, mit dem Küchenbeil etwas nachhelfen. Die Brust umdrehen und den Vorgang auf der anderen Seite wiederholen. Die beiden röhrenförmigen Filets aus der entbeinten Brust lösen, die weißen Sehnen herausziehen und wegwerfen. Brustfleisch und Filets flach hinlegen und in einen cm breite Streifen schneiden, die Streifen wiederum in einen cm große Quadrate.

2

Das gewürfelte Hühnerfleisch in eine große Schüssel legen und mit Stärkemehl bestäuben. Mit einem Löffel wenden, damit alle Stücke gleichmäßig und dünn mit Stärkemehl überzogen werden. Wein und Sojasauce zugießen und umrühren, um alles zu befeuchten.

3

Die obigen Zutaten, Öl, grüne Paprikaschote, Wasserkastanien, Champignons, Salz, Hoisin-Sauce und Cashew-Nüsse oder Mandeln griffbereit stellen.

4

Einen Wok von 30 cm Durchmesser oder eine Stielpfanne von 25 cm Durchmesser 30 Sekunden auf große Flamme stellen. Einen EL Öl hineingießen, in der Pfanne schwenken und weitere 30 Sekunden erhitzen. Wenn das Öl zu rauchen beginnt, auf mäßige Temperatur schalten. Sofort die grünen Paprikaschoten, Wasserkastanien, Champignons und Salz hineingeben und unter schnellem Rühren zwei oder drei Minuten braten. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf einem Teller beiseite stellen. Die restlichen drei EL Öl in die Pfanne gießen, erhitzen, bis das Öl fast raucht, und das marinierte Hühnerfleisch einlegen. Über großer Flamme etwa drei Minuten unter Rühren braten, bis es weiß und fest ist.

5

Nun die Hoisin-Sauce zugeben, gut mit dem Fleisch verrühren, das beiseite gestellte Gemüse zufügen und noch eine Minute kochen. Jetzt gibt man Cashew-Nüsse oder Mandeln hinein und rührt um, bis sie erhitzt sind. Den gesamten Pfanneninhalt auf eine vorgewärmte Platte umfüllen und sofort servieren.