Gebratene Jakobsmuscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene JakobsmuschelnDurchschnittliche Bewertung: 41525

Gebratene Jakobsmuscheln

mit Speck und Pfifferlingen

Gebratene Jakobsmuscheln
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen als Vorspeise
50 g durchwachsener Speck fein gehackt
200 g Pfifferling
1 EL Margarine
6 Jakobsmuscheln , aus den Schalen gelöst, nach belieben mit Rogen
Salz und Peffer
100 g Schnittlauchröllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Speck in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze braten, bis er knusprig ist.

Die Pnfferlinge dazugeben und 2-4 Minuten im Speckfett garen.

Die Pilze sowie den Speck herausnehmen, und die Margarine in der Pfanne zerlassen. Die Temperatur auf mittlere Höhe einstellen.

2

Die Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer würzen und für etwa 90 Sekunden auf jeder Seite anbraten.

Den Rogen nach Belieben ganz zum Schluss dazugeben.

Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein kleines spätsommerliches Gericht mit Jakobsmuscheln und Pfferlingen.

Als Alternative passen auch Steinpilze sehr gut.

Frische, das heißt lebende Muscheln, schmecken besser als tiefgekühlte, wenn es aber nur tiefgekühlte Jakobsmuscheln gibt, unbedingt daran denken, sie langsam aufzutauen. Die Muscheln nebeneinander mit etwas Abstand auf einen Teller in den Kühlschrank legen.