Gebratene Kalbsleber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene KalbsleberDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Gebratene Kalbsleber

mit Stangensellerie-Tomaten -Gemüse

Gebratene Kalbsleber
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Leber
1 Bund Salbei und Estragon
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Stange Zitronengras
3 EL Zitronensaft
2 EL Orangensaft
1 TL grob gemahlener Pfeffer
Hier kaufen!1 TL gemahlener Piment
4 Scheiben Kalbsleber (je ca. 150 g)
2 EL Mehl zum Wenden
2 EL Öl
Gemüse
250 g Stangensellerie
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
4 Tomaten
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Marinade Salbei und Estragon waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und hacken. Das Zitronengras in feine Ringe schneiden. Aus Zitronen- und Orangensaft, Pfeffer, Piment, Salbei, Estragon und Zitronengras eine Marinade rühren. Die Leberscheiben trocken tupfen und für etwa 30 Minuten in die Marinade legen.

2

Inzwischen für das Gemüse den Stangensellerie putzen und in schmale Halbringe schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und beides fein würfeln. Die Tomaten blanchieren und häuten, anschließend vierteln, von Stielansätzen und Samen befreien und würfeln.

3

Die Leberscheiben aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Das Mehl auf einen Teller streuen und die Leber darin wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Leberscheiben darin auf beiden Seiten braten, dann aus der Pfanne nehmen und warm halten.

4

Den zerkleinerten Stangensellerie, die gewürfelte Zwiebel und den gewürfelten Knoblauch im verbliebenen Fett in der Pfanne dünsten. Die Marinade dazu gießen und aufkochen lassen. Das Gemüse mit Salz abschmecken und die Tomatenwürfel unterrühren. Die Leberscheiben mit dem Gemüse auf vier Tellern anrichten und sofort servieren.