Gebratene Kartoffeln mit Pfifferlingen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Kartoffeln mit PfifferlingenDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Gebratene Kartoffeln mit Pfifferlingen

Rezept: Gebratene Kartoffeln mit Pfifferlingen
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g festkochende Kartoffeln vom Vortag gegart
2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
½ Bund Petersilie ca. 20 g
500 g frische Pfifferling
3 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer aus der Mühle
120 ml trockener Weißwein z. B. Riesling
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln pellen und in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden.

2

Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Pfifferlinge putzen und größere Pilze längs halbieren.

3

In einer großen beschichteten Pfanne 2 EL Butterschmalz erhitzen. Die Kartoffeln darin bei nicht zu großer Hitze und nur unter gelegentlichem Wenden braten, bis die Kartoffeln auf beiden Seiten schön kross sind (ca. 10 Minuten). Gegen Ende der Bratzeit die Zwiebeln zugeben und goldgelb werden lassen. Anschließend salzen und pfeffern.

4

Gleichzeitig in einem Topf das restliches Butterschmalz heiß werden lassen. Die Pfifferlinge darin 3 Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Den Knoblauch durch eine Presse dazudrücken und mit dem Wein ablöschen. Solange braten, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Die Kartoffeln mit der Petersilie unter die Pilze mischen. Alles zusammen durchschwenken, abschmecken und heiß servieren.