Gebratene Kartoffeln mit Speck und Spiegelei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Kartoffeln mit Speck und SpiegeleiDurchschnittliche Bewertung: 3.71520

Gebratene Kartoffeln mit Speck und Spiegelei

Gebratene Kartoffeln mit Speck und Spiegelei
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g festkochende Kartoffeln gegart, vom Vortag
250 g Wirsing
1 Möhre
2 Zwiebeln
150 g durchwachsener Speck
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Eier
1 EL Sonnenblumenöl
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gegarten Kartoffeln in Würfel schneiden. Den Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Möhre schälen und in feine Streifen raspeln. Die Zwiebeln schälen und würfeln. 

2

Den Wirsing in wenig kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten weich blanchieren. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. 

3

Den Speck in Scheiben oder in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

4

Die Butter in der selben Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin 5 Minuten golbraun anbraten. Anschließend die Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Die geraspelten Möhren und den Wirsing untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

5

Das Sonnenblumenöl in einer anderen Pfanne erhitzen, die Eier aufschlagen und die Spiegeleier nach individueller Vorliebe braten. Mit Salz würzen und zusammen mit den Bratkartoffeln anrichten.