Gebratene Lammkeule mit Minzsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Lammkeule mit MinzsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91535

Gebratene Lammkeule mit Minzsoße

Gebratene Lammkeule mit Minzsoße
25 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 EL Öl
1 EL Senf mittelscharf
Salz
Pfeffer
1 Lammkeule 1,8-2 kg
2 Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin
6 Stängel Minze
Hier kaufen!100 ml Weißweinessig
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Öl mit dem Senf verrühren. Die Lammkeule mit 1-2 EL des Öl-Senfes rundum einstreichen, salzen und pfeffern. Die Lammkeule in einen Bräter setzen und im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten 1 Stunde braten. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und in Stifte schneiden. Rosmarin waschen, trockenschütteln und die Zweige in Stückchen schneiden. Die Ofenhitze auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) reduzieren. Die Lammkeule mit dem restlichen Öl-Senf-Mix einstreichen und die Knoblauchstifte etwas ins Fleisch stechen. Den Rosmarin auf der Lammkeule verteilen. Die Keule im Ofen 1 Stunde weiter garen.
2
Für die Minz-Sauce die Minze abspülen, trockenschütteln und 2 Minzspitzen für die Deko beiseite legen. Die restlichen Blätter hacken und mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen. Die Minze 2-3 Minuten ziehen lassen, dann den Weißweinessig und den Zucker unterrühren, nach Belieben mit etwas Salz abschmecken. Die Lammkeule mit der Minzsauce servieren. Nach Belieben grüne Bohnen und Kartoffeln, z. B. Ofenkartoffeln, dazu servieren