Gebratene Makrelenfilets mit Spinatgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Makrelenfilets mit SpinatgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Gebratene Makrelenfilets mit Spinatgemüse

Rezept: Gebratene Makrelenfilets mit Spinatgemüse
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Knollensellerie
1 TL frisch gehackter Rosmarin
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Makrelenfilets à ca. 180 g
1 EL Mehl
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
250 g Spinat
Zitronensaft
Rosmarin für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Rosmarin In 2 EL heißem Öl anschwitzen. Salzen, pfeffern und mit der Brühe ablöschen. Aufkochen lassen, beiseite ziehen und lauwarm abkühlen lassen.
2
Den Fisch waschen, trocken tupfen und die Filets halbieren. Die Haut je 2-3 mal leicht einritzen, auf beiden Seiten salzen, pfeffern und die Hautseite in Mehl drücken. Überschüssiges Mehl abklopfen und mit der Hautseite in 2-3 EL heißem Öl in einer beschichteten Pfanne nicht zu heiß 3-4 Minuten goldbraun braten. Vom Feuer nehmen, wenden und in der Pfanne gar ziehen lassen.
3
Die Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Spinat waschen, putzen und trocken schleudern. Schalotte und Knoblauch in 2 EL heißem Öl glasig anschwitzen. Den Spinat unterschwenken und mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Auf Teller verteilen, darauf den Fisch setzen und mit dem Selleriedressing beträufeln. Mit Rosmarin garniert servieren.
4
Dazu passen sehr gut Petersilienkartoffeln oder gedämpfter Reis.