Gebratene Renke Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene RenkeDurchschnittliche Bewertung: 41520

Gebratene Renke

auf Fenchelsalat & Estragonwaffeln

Rezept: Gebratene Renke
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zutaten für die Marinade in ein sauberes Schraubdeckelglas füllen. Glas verschließen und gründlich schütteln.

2

Für die Waffeln Butter schmelzen und zusammen mit den übrigen Zutaten mischen. Bis zu einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen. Fischfilets an der Hautseite 4-5-mal leicht einschneiden und mit einigen Rosmarinnadeln spicken. Leicht salzen und pfeffern.

3

Backofen auf 80-100 Grad vorheizen. Radieschen, Fenchel und Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett trocken rösten, bis sie zu duften beginnen. Salatblätter waschen und abtropfen lassen Radieschen, Fenchel, Frühlingszwiebeln und Pinienkerne mit dem Dressing marinieren.

4

Waffeln backen und im Backofen warm halten. Filets nur auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten knusprig braten, bis sie in der MItte etwas glasig aussehen. Wenn nötig, im Backofen bei 100 Grad in der Pfanne liegend einige Minuten ziehen lassen oder kurz auf der anderen Seite braten.

5

Je ein Radicchioblatt auf den Waffeln verteilen, mit dem Salat füllen und den Fisch daraufsetzen.