Gebratene Rinderlunge auf Polenta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Rinderlunge auf PolentaDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Gebratene Rinderlunge auf Polenta

Rezept: Gebratene Rinderlunge auf Polenta
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg küchenfertiges Rinderfilet (in Österreich Rinderlunge)
150 g Möhren
150 g Sellerie
150 g Petersilienwurzel
150 g Lauch
150 g Zwiebel
200 g Speck
Pflanzenöl zum Braten
5 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
½ TL getrockneter Thymian
1 Rosmarinzweig
Rotwein
3 EL saure Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
Zucker
Jetzt hier kaufen!350 g Polenta
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Gemüse waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Speck würfeln und in etwas Öl in einem passenden Bräter anbraten. In diesem Fett das Gemüse, die zerdrückten Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Rosmarin und Thymian kurz anrösten. Das Gemüse zur Seite schieben und das Fleisch von allen Seiten kurz anbraten. Das Gemüse um das Fleisch verteilen und etwas Rotwein angießen. Das Fleisch soll nur etwa zur Hälfte mit Rotwein bedeckt sein. Daher einen nicht zu großen Bräter verwenden. Ca. 30 Min. bei geringer Hitze schmoren lassen. Immer wieder mit etwas Rotwein begießen und einmal wenden. Will man das Filet innen ganz durch, dann noch weitere 10 Min. schmoren lassen. Das Fleisch herausnehmen und in Alufolie wickeln. Bei 75°C im Ofen warm halten.
2
Die Flüssigkeit wenn nötig etwas einkochen lassen, dann durch ein Haarsieb streichen (Rosmarinzweig herausheben). Mit Sauerrahm binden und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und etwas Zucker abschmecken.
3
Polenta nach Packungsanleitung zubereiten. Den Braten aus der Alufolie wickeln und mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen. In Scheiben schneiden und mit der Polenta auf Tellern anrichten. Die Sauce dazu reichen.