Gebratene Rotbarbe mit Tomaten-Gurken-Tatar Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Rotbarbe mit Tomaten-Gurken-TatarDurchschnittliche Bewertung: 2151

Gebratene Rotbarbe mit Tomaten-Gurken-Tatar

Rezept: Gebratene Rotbarbe mit Tomaten-Gurken-Tatar
40 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Stängel Thymian
4 küchenfertige Rotbarben (à 180 g, filetiert und geschuppt)
1 TL Fenchelsamen
Zitronen
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
2 kleine Knoblauchzehen
10 kleine schwarze Oliven (ohne Stein)
12 eingelegte Kapern
2 Sardellenfilets
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Schalotte
2 große Eiertomaten
1 kleine Salatgurke
1 kleine rote Chilischote
2 Stängel Basilikum
2 Auberginen (à ca. 200 g, wenn möglich runde Exemplare)
Sonnenblumenöl zum Braten
50 g Rucola
2 EL Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Thymianblättchen von den Stängeln zupfen. Rotbarbenfilets mit Fenchelsamen, Thymian, dem Saft von 1/2 Zitrone und 2 EL Olivenöl mischen.
Alles etwa 2 Stunden abgedeckt kalt stellen und marinieren.

2

Für die Olivenpaste die Knoblauchzehe schälen. Knoblauch, Oliven, Kapern und Sardellenfilets getrennt sehr fein hacken.
Alles mit Salz, Pfeffer, 1-2 EL Zitronensaft und 2 EL Olivenöl mischen, abdecken und ebenfalls kalt stellen.

3

Schalotte und die zweite Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Tomaten und Gurke halbieren, entkernen und sehr fein würfeln.
Chilischote einschneiden, entkernen und fein hacken. Blättchen von 1 Basilikumstängel abzupfen und sehr fein schneiden.
Alles in eine Schale geben und mit Salz, Pfeffer, Essig, 1-2 EL Zitronensaft und 2 EL Olivenöl mischen.
Abdecken und ebenfalls kalt stellen.

4

Auberginen in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.
Sonnenblumenöl portionsweise (je ca. 4 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Auberginenscheiben darin hellbraun braten und leicht salzen.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Je 2-3 Auberginenscheiben mit der Olivenpaste bestreichen und auf Tellern anrichten.

5

Rucola klein zupfen. Restliche Basilikumblättchen abzupfen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Tomaten-Gurken-Tatar mit Rucola und Basilikum mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Rotbarbenfilets aus der Marinade nehmen und trocken tupfen.
In einer beschichteten Pfanne zunächst auf der Hautseite ca. 2 Minuten braten, salzen, wenden und weitere 2 Minuten braten.
Rotbarbenfilets auf den Auberginenscheiben anrichten. Tomaten-Gurken-Tatar darauf verteilen. Pinienkerne darüberstreuen.