Gebratene Seezunge Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene SeezungeDurchschnittliche Bewertung: 41520

Gebratene Seezunge

Rezept: Gebratene Seezunge
555
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Seezunge
1 kg Seezunge (2-3 große oder 4 kleine Fische), küchenfertig
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zum Braten
40 g Butter
100 g Schalotten gewürfelt
1 Stange Bleichsellerie gewürfelt
2 EL gehackte Petersilie
50 g Champignons gehackt
125 ml trockener Weißwein
Zum Verfeinern
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
3 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fische vom Fischhändler vorbereiten lassen. Mit Ausnahme der Schollen die dunkle Oberhaut abziehen, Kopf, Schwanz und Flossenkranz abschneiden. Die Fische gründlich waschen, beiderseits der Mittelgräte einschneiden, mit Zitronensaft 15 Minuten marinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ofen auf 200 ºC vorheizen.

2

Man verwendet eine feuerfeste Form, den Bräter oder die Grillpfanne. Die Butter in der Form zerlassen, Schalotten, Bleichsellerie, Petersilie und Champignons darin andünsten. Die Fische in der Butter wenden und seitlich den Wein angießen. Die Form mit Alufolie abdecken, in den Ofen schieben und braten.

3

Nach 10 Minuten Bratzeit die Folie abnehmen, die Fische mit Bratsaft begießen und offen fertig braten. Garzeit 20-35 Minuten, je nach Größe der Fische.

4

Den Fisch aus der Form holen und warmhalten. Die Sauce passieren und kurz einkochen. Mit Cayennepfeffer abschmecken, mit Crème fraîche abziehen und dann mit dem Fisch servieren.

Zusätzlicher Tipp

Beilagen können Salzkartoffeln, Brokkoli, Butterbohnen oder Salat sein.

Neben Seezunge eignen sich auch Schholle, Steinbutt, Glattbutt, Rotzunge oder Heilbutt.