Gebratene Steinpilze mit Nüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Steinpilze mit NüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Gebratene Steinpilze mit Nüssen

Rezept: Gebratene Steinpilze mit Nüssen
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Schal- Nüsse (frisch geerntete Walnüsse, deren Kerne noch weiß und weich sind)
Hier bestellen500 g Steinpilze
1 Bund glatte Petersilie
1 bis 2 Knoblauchzehe
4 EL Öl
1 EL Zitronensaft
Salz
grob geschroteter schwarzer Pfeffer
Zucker
Jetzt online kaufen!1 TL Walnussöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schälnüsse aus den Schalen brechen. Die Kerne eventuell mit einem spitzen Messer häuten.

2

Die Steinpilze ganz kurz kalt abbrausen, mit einern Tuch oder Küchenpapier trocknen, putzen und in Scheiben schneiden.

3

Die Petersilie von den Stielen zupfen. Eine Hälfte der Petersilienblätter fein hacken. Knoblauch pellen und fein hacken.

4

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Steinpilze und Knoblauch darin 5-6 Minuten goldbraun anbraten. Mit Zitronensaft, Salz. Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Die gehackte Petersilie unterheben.

5

Die Pilze auf Portionstellern anrichten, mit Wainußöl beträufeln und mit Schälnußkernen und Petersilienblättchen bestreuen. Dazu passen knuspriges Baguette oder Italienisches Landbrot.

Zusätzlicher Tipp

Steinpilze putzen: Schneiden Sie fleckige Stellen großzügig heraus. Erde und Sand mit Küchenpapier oder einer Bürste entfernen, stark verschmutzte Exemplare kurz abbrausen und trockentupfen. Bei großen Pilzen entfernen Sie die "Röhren" unter dem Hut mit einem scharfen Messer. Ebenso bei kleinen, falls sie weich und schwammig sind.