Gebratene Tauben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene TaubenDurchschnittliche Bewertung: 3.81536

Gebratene Tauben

Gebratene Tauben
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 1200 g
4 küchenfertige Tauben
Salz
1 EL Butter
125 ml heißes Wasser
3 EL saure Sahne
Weizenmehl
kaltes Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf ca. 200-220°C vorheizen. Tauben waschen, abtrocknen (Bauch quer einschneiden) und innen mit Salz einreiben, den Hals nach hinten legen und die Flügel so zusammenbiegen, dass der eine den Hals hält.

2

Magen, Herz und Leber säubern, waschen und mit 1 EL Butter in den Bauch geben. Beide Beine in den Baucheinschnitt stecken.

3

Die Tauben in eine mit Wasser ausgespülte Rostbratpfanne legen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

4

Sobald der Bratensatz bräunt, etwas von 125ml Wasser hinzugießen, die Tauben ab und zu mit dem Bratensatz begießen und verdampfte Flüssigkeit nach und nach ersetzen.

5

Nach 45-60 Minuten die garen Tauben auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen.

6

Den Bratensatz mit Wasser loskochen, 3 EL saure Sahne hinzufügen und nach Belieben mit Flüssigkeit auffüllen. Auf der Kochstelle zum Kochen bringen.

7

Weizenmehl mit kaltem Wasser anrühren und den aufgefüllten Bratensatz damit binden, die Soße mit Salz abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Variante: Magen, Herz und Leber fein hacken, mit 1 eingeweichten, gut ausgedrückten Stück Weißbrot, 1 Ei, Salz, geriebener Muskatnuß, gehackter Petersilie vermengen, die Füllung in die Tauben geben und zunähen.