Gebratene Waldschnepfe mit Weinbrand Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene Waldschnepfe mit WeinbrandDurchschnittliche Bewertung: 4157

Gebratene Waldschnepfe mit Weinbrand

becada asada al brandy

Gebratene Waldschnepfe mit Weinbrand
1 Std. 10 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
1 große Zwiebel geschält und fein gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl plus Öl für die Form
175 ml Weinbrand oder nach Geschmack
4 Waldschnepfen oder Wachteln
Salz
Pfeffer
8 Scheiben Pancetta oder durchwachsener Speck ohne Schwarte
4 große Scheiben festes Weißbrote entrindet und getoastet oder in Öl geröstet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mit der Sauce beginnen. In einer großen Brat- oder Schmorpfanne die Zwiebeln in 2 Esslöffeln Olivenöl zugedeckt etwa 30 Minuren bei geringer Hitze schmoren, bis sie ganz weich sind; hin und wieder umrühren. Den Deckel abnehmen und die Zwiebeln bei mittlerer bis starker Hitze weitere 15 Minuten unter häufigem Rühren garen, bis die sie goldbraun karamellisiert sind. Den Weinbrand in einem kleinen Topf erhitzen, mit einem langen Streichholz entzünden und über die Zwiebeln gießen.

2

Die Waldschnepfen von Federresten befreien - ausrupfen oder abflämmen -, waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Mit Salz, Pfeffer und den restlichen 2 Esslöffeln Olivenöl einreiben. Die Vögel mit 2 Scheiben pancetta oder Speck umwickeln, die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden und die Köpfe so drehen, dass die Schnäbel zwischen den Keulen ruhen. In eine eingeölte ofenfeste Form setzen und im 220 °C heißen Ofen je nach Größe 10-15 (WachteIn 15-20) Minuren braten, bis das Fleisch zart ist oder den gewünschten Gargrad erreicht hat. Zur Garpobe an der dicksten Srelle der Keule einschneiden - das Fleisch sollte rosa und saftig sein. Heutzutage bevorzugen Köche becada nahezu blutig zubereitet.

 

3

Sobald die Schnepfen gar sind, die Eingeweide herauslösen, die Mägen wegwerfen, die Gedärme und die Leber hacken und mit dem Bratensaft unter die Zwiebelsauce rühren. Noch einmal kurz erhitzen. Die Schnepfen auf dem Röstbrot anrichten, mit der Sauce garnieren und servieren.


Abwandlungen

  • Das Röstbrot vor dem Servieren mit mousse de foie (Stopflehermousse) oder Enrenleberpare bestreichen.
  • Für die gleiche Zubereitung mir WachteIn die Vögel mir je 2 Scheiben durchwachsenem Speck bedecken und im 220 °C heißen Ofen etwa 15-20 Minuten braten. Sie sollten nur leicht rosa, nicht blutig sein. Die Innereien werden nicht mit verarbeitet.