Gebratene Wildente Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratene WildenteDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Gebratene Wildente

Rezept: Gebratene Wildente
1300
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen200 g Steinpilze
100 g durchwachsener Speck
1 Zwiebel
2 TL Butter
1 TL getrockneter Estragon
4 EL Cognac
1 TL Salz
weißer Pfeffer
300 g Tatar
4 EL Semmelbrösel
1 junge Wildente von 1,5 kg
4 EL Öl
2 Äpfel
125 ml heiße Hühnerbrühe
125 ml trockener Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze putzen, waschen und blättrig schneiden. Die Hälfte vom Speck in dünne Scheiben, den Rest in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und kleinhacken.

2

Die Butter zerlassen. Die Speckwürfel darin ausbraten, die Zwiebel glasig braten, die Pilze mitbraten, mit dem Estragon, dem Cognac, dem Salz und dem Pfeffer würzen. Die gebratene Füllung mit dem Tatar und den Semmelbröseln mischen. Den Backofen auf 200° vorheizen.

3

Die Ente waschen, abtrocknen, füllen, zunähen und dressieren. Das Öl in einer Bratreine erhitzen. Die Ente darin kräftig anbraten und im Backofen auf der unteren Schiene in 1 1/2 Stunden garen.

4

Die Äpfel schälen, achteln, vom Kerngehäuse befreien und mit der Hühnerbrühe nach 30 Minuten zur Ente geben. Nach 1 Stunde den Weißwein hinzufügen und die Ente wiederholt mit dem Bratenfond beschöpfen. Die gare Ente im abgeschalteten Backofen warm halten. Den Bratenfond durch ein Sieb passieren, abschmecken und mit Kartoffelklößen und Preiselbeeren zur Ente servieren.