Gebratener Aal Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener AalDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Gebratener Aal

auf Paprika-Sellerie-Couscous

Gebratener Aal
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für den Couscous die Paprikaschoten waschen, längs halbieren, entkernen, mit dem Sparschäler schälen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln und den Sellerie putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Schalotte schälen und in feine Würfel hacken. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.

2

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Paprika, Frühlingszwiebeln, Sellerie und Schalotte darin andünsten. Mit dem Couscous in eine Schüssel geben, 300 ml kochendes Wasser dazugießen, mischen und 15 Minuten ziehen lassen.

3

Für den Aal die Fische waschen und trockentupfen. Die Köpfe entfernen und die Haut abziehen. Die Aale in etwa 10 cm lange Stücke schneiden. Butterschmalz und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Aalstücke darin bei starker Hitze rundum anbraten. Dann bei mittlerer Hitze 6 Minuten weiterbraten. Zwischendurch mit Zitronensaft und Bratfett beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. 

4

Die Petersilie unter den Couscous mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und den Aal darauf anrichten.