Gebratener Anglerfisch mit Olivensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Anglerfisch mit OlivensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Gebratener Anglerfisch mit Olivensoße

Rezept: Gebratener Anglerfisch mit Olivensoße
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g Seeteufelfilet
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Zweig Rosmarin
Für die Olivensauce
50 g schwarze Oliven entsteint
1 Stange Staudensellerie
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
2 Stängel Petersilie
1 unbehandelte Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Das Seeteufelfilet waschen, trocken tupfen und in 2 EL heißem Öl von allen Seiten kurz braun anbraten. Die Rosmarinnadeln abzupfen, fein hacken, mit 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren und die Filets damit einpinseln. Auf das Gitter (darunter Fettpfanne) legen und etwa 15 Minuten fertig braten. Mit dem restlichen Öl zwischendurch einpinseln.
3
Für die Sauce die Oliven in einen Mixer geben. Den Sellerie waschen, putzen und grob hacken. Das Grün für die Garnitur beiseite legen. Die Knoblauchzehen schälen, die Chilischote putzen und zusammen mit dem Knoblauch, Sellerie und abgezupften Petersilienblättern sowie 4-5 EL Olivenöl mit in den Mixer geben und grob pürieren. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Beides in die Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Auf Teller verteilen. Den Fisch in Stücke schneiden, auf der Sauce anrichten und mit dem Selleriegrün garnieren.
5
Dazu nach Belieben Kartoffelpüree reichen.