Gebratener Barsch mit Pilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Barsch mit PilzenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Gebratener Barsch mit Pilzen

Gebratener Barsch mit Pilzen
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Barsche (à ca. 300 g) küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 EL Semmelbrösel
5 Dillzweige
3 EL Öl
4 EL Butter
300 g Pfifferling
1 Knoblauchzehe
4 EL saure Sahne
1 Spritzer Zitronensaft
Zitronenschale für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Barsche waschen, abtropfen lassen, nicht trocken tupfen, innen und außen salzen, pfeffern und mit der Hautseite in Bröseln wenden. Dillzweige in den Bauch legen. Öl und 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin bei milder Hitze je Seite 5-6 Minuten goldbraun braten. Wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, ist der Fisch gar.
2
Den Knoblauch schälen und fein hacken.
3
Die Pfifferlinge gründlich putzen und in heißer Butter mit Knoblauch ca. 1-2 Minuten anschwitzen. Salzen und pfeffern.
4
Die saure Sahne mit einem Spritzer Zitronensaft leicht erwärmen.
5
Den Fisch auf vorgewärmte Teller legen. Pfifferlinge darum herum verteilen und die saure Sahne darüber träufeln. Mit restlichem, abgezupftem Dill garnieren und mit Zitronenschnitzen servieren.