Gebratener Heilbutt mit grünem Spargel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Heilbutt mit grünem SpargelDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Gebratener Heilbutt mit grünem Spargel

Gebratener Heilbutt mit grünem Spargel
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Schalotten
1 EL Butter
200 ml Fischfond
50 ml Zitronensaft
800 g grüner Spargel
Salz
Zucker
4 dicke Heilbuttfilets à ca. 200 g
2 EL Butterschmalz
Pfeffer aus der Mühle
4 Fleischtomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Schalotten schälen und sehr fein hacken. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten darin goldgelb andünsten, Fischfond und Zitronensaft zugießen und bei kleiner Hitze bis auf die Hälfte reduzieren lassen, dann durch ein Sieb passieren und warm halten.
2
Backofen auf 50 Grad einstellen. Vom Spargel unteres Drittel schälen, harte Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker 8-10 Minuten garen. Mit der Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und abgedeckt im Backofen warm halten.
3
Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Öl in einer Kasserolle erhitzen und die Tomaten darin 1 - 2 Min. erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Heilbuttfilets waschen, trocken tupfen und in der Pfanne in 2 EL heißem Butterschmalz von beiden Seiten ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomatenwürfel auf den Fischfilets verteilen, mit grobem Pfeffer übermahlen und mit Petersilie bestreuen.
5
Zitronensauce als Spiegel auf Teller verteilen, Spargel und Fischfilets darauf anrichten und sofort servieren.