Gebratener Kapaun mit Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener Kapaun mit FüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.71530

Gebratener Kapaun mit Füllung

Gebratener Kapaun mit Füllung
3 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 Kapaun
1 Bund Kerbel
2 Möhren
2 Zwiebeln
300 g Sellerie
1 TL Wacholderbeere
1 Lorbeerblatt
2 EL Öl
200 ml Weißwein
500 ml Geflügelbrühe
Für die Fülle
6 altbackene Brötchen
250 ml Milch
1 Schalotte
½ Bund Petersilie
1 EL Butter
2 Eier
Semmelbrösel nach Bedarf
Muskat
Außerdem
600 g Pfifferling
4 Äpfel
2 EL Honig
Butter zum Braten
100 ml Calvados
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Fülle Semmeln in feine Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit der erwärmten Milch übergießen. Etwa 30 Minuten stehen lassen.
2
Inzwischen die Schalotte schälen und fein hacken. Die Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
3
Die Hälfte der gehackten Petersilie mit der Schalotte zu den Semmelscheibchen geben. Alles gut verrühren. Die Eier dazu geben und einen lockeren Teig kneten. Falls der Teig zu weich ist etwas Semmelbrösel zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4
Kapaun waschen, trocken tupfen und unter die Haut die Hälfte der abgezupften Kerbelblätter schieben. Füllung in den Kapaun geben. Öffnung zunähen oder mit Stäbchen zusammenstecken.
5
Möhren, Zwiebeln und Sellerie schälen und grob würfeln. In einer Reine in heißem Öl braun anbraten, dann mit Weißwein ablöschen und den Kapaun darauf legen. Salzen, pfeffern, Wacholder und Lorbeerblatt zugeben und im Ofen bei 180°C ca. 2 Stunden schmoren lassen. Währenddessen nach und nach die Brühe angießen und den Kapaun immer wieder mit Flüssigkeit übergießen.
6
Die Pfifferlinge putzen und je nach Größe ganz lassen oder halbieren.
7
Äpfel waschen, vierteln, Kernhaus entfernen und in Spalten schneiden. In etwas heißer Butter mit Honig anschwitzen und leicht karamellisieren lassen. Calvados angießen und zugedeckt ca. 2-3 Min. bissfest gar schmoren lassen.
8
Pfifferlinge in heißer Butter anschwitzen, salzen und pfeffern.
9
Kapaun aus dem Bräter nehmen und im Ofen warm halten. Sauce durch ein Sieb passieren, aufkochen lassen und abschmecken (nach Belieben mit Stärke binden).
10
Pfifferlinge zusammen mit den Apfelspalten auf einer Platte anrichten. Kapaun darauf legen, Faden oder Stäbchen entfernen und zusammen mit der Sauce servieren. Falls gewünscht den Kapaun vorher tranchieren und die Fülle separat dazu reichen. Mit restlichen Kerbelblättchen garnieren.