Gebratener Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebratener LachsDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Gebratener Lachs

mit Spaghettisalat und Meerrettich

Gebratener Lachs
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Lachsfilets ohne Haut und Gräten (à 150 g)
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
160 g Spaghetti
2 EL saure Sahne
1 Prise Safranfäden
1 Stück frischer Meerrettich
Schnittlauch zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Lachs waschen, trockentupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen. Die Filets mit Salz und wenig Pfeffer würzen. 

2

Auf einer Seite dünn mit Mehl bestäuben und in einer beschichteten Pfanne in wenig Olivenöl bei schwacher bis mittlerer Hitze auf der mit Mehl bestäubten Seite etwa 8 Minuten kross braten. Die Hitze darf nicht zu stark sein, denn nur so entsteht eine krosse Bratschicht und gleichzeitig gart der Fisch ganz langsam glasig.

3

Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen und in eine Schüssel geben. Die saure Sahne und den Safran unter die heißen Spaghetti rühren. Durch die Resthitze entfaltet der Safran sein volles Aroma und die saure Sahne verbindet sich mit den Spaghetti. Falls nötig, mit etwas Salz würzen und mit Pfeffer abrunden.

4

Die Spaghetti mit einer Gabel leicht aufrollen und auf tiefe Teller geben. Den Lachs dazulegen, mit frisch geriebenem Meerrettich sowie einigen Schnittlauchhalmen garnieren.